Institut für lebendiges Lernen
Triebenbachstr. 17, 5020 Salzburg
Österreich
Tel/Fax +43 (0)662 830101
Startseite · Montessori-Lehrgang · Kosmische Erziehung – der Mensch als besonderes Glied eines großen Ganzen

Kosmische Erziehung – der Mensch als besonderes Glied eines großen Ganzen

In der Ausbildung lernen sie, die Fragen der Kinder nach dem Woher, dem Wie und Warum durch Erzählungen, Bildtafeln, Entwicklungsketten und einfache Versuche auf altersgemäße Weise, jedoch nicht verkindlicht zu beantworten.

Mit Kosmos meint Montessori die Welt als großes einheitliches Ganzes. Schon früh richten sich die Interessen der Kinder auf das Universum, auf den Planeten Erde,  auf die Gesetze der  Natur, auf das Leben der Tiere und Pflanzen und natürlich auf die Menschen in ihren vielfältigen Lebenswelten.

Der Aufbau eines sachkundlichen Wissensschatzes ist ein Aspekt der Kosmischen Erziehung.

Darüber hinaus geht es Montessori um die Verankerung einer kosmischen Sicht, um das Erkennen der engen Beziehung zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt und die besondere, verantwortungsvolle Stellung des Menschen im Kosmos.

Kosmische-Erziehung © E. Kreipl-Ruess
Aus Steinen ein Gewölbe bauen © E. Kreipl-Ruess Die Kontinente als Puzzle zusammenfügen © E. Kreipl-Ruess Einen Sprialnebel legen © E. Kreipl-Ruess